Hilfeleistungslöschfahrzeug

HLF 20

Florian Kleinwallstadt 40 / 1

 

Ein Feuerwehrfahrzeug, das mit einer Gruppenbesatzung (9 Mann) ausrückt. Dieses Fahrzeug ist mit einem Wassertank und einem hydraulischen Rettungssatz ausgestattet. Durch den Wassertank (1600 Liter) ermöglicht uns dieses Fahrzeug ein schnelle Brandbekämpfung ohne erst die Wasserversorgung aufzubauen. Um das Wasser aus den Strahlrohren zu bekommen, ist das HLF mit einer fest eingebauten Kreiselpumpe ausgestattet.

Der Rettungssatz besteht aus einer Schere, einem Spreizer sowie aus drei Rettungszylindern. Diese Ausrüstung wird hauptsächlich bei schweren Autounfällen benötigt. Desweitern ist ein Stromerzeuger verladen, der uns ermöglicht z.B. Nachts die Einsatzstelle auszuleuchten.

Wegen der umfangreichen Ausrüstung, rückt dieses Fahrzeug immer zuerst an die Einsatzstelle.

 

  • HLF
  • HLF_hinten
  • HLF_links
  • HLF_rechts

 

Löschgruppenfahrzeug

LF 8 / 2

Florian Kleinwallstadt 48 / 1

 

Ein Löschgruppenfahrzeug das mit einer Gruppenbesatzung (9 Mann) ausrückt. Zusätzlich zu der Ausrüstung für den Brandeinsatz, führen wir einen hydraulischen Rettungssatz mit. Der Rettungssatz besteht aus einer Schere, einem Spreizer sowie aus drei Rettungszylindern. Diese Ausrüstung wird hauptsächlich bei schweren Autounfällen benötigt. Desweitern ist ein Stromerzeuger verladen, der uns ermöglicht z.B. Nachts die Einsatzstelle auszuleuchten. Wegen der mitgeführten Ausrüstung, rückt dieses Fahrzeug als zweites bei jedem Verkehrsunfall aus.

 

Gerätewagen

GW 1

Florian Kleinwallstadt 55 / 1

 

 

Dieses Fahrzeug dient zum Transport spezieller Ausrüstung. So sind standartmäßig Materialien, wie z.B. Ölbindemittel, Tauchpumpen verladen. Diese Ausrüstung sind in fahrbare Gitterboxen verladen. Dies ermöglicht uns, den LKW schnell auszuräumen und mit anderen Materialien zu beladen.

 

Mehrzweckfahrzeug

MZF

Florian Kleinwallstadt 11 / 1

 

Das Mehrzweckfahrzeug dient hauptsächlich zum Mannschaftstransport. Es wird in einem größerem Einsatz zur Einsatzleitung umfunktioniert. Dort laufen alle Informationen zusammen und werden zu dem Einsatzleiter weitergegeben. Desweiteren sind auch Feuerwehrpläne und andere wichtige Unterlagen in diesem Fahrzeug deponiert.

 

Anhängeleiter

AL 18 / 12

 

Stapler

Zusätzliche Informationen